Petra Lüschow

PDF Website

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Wohnsitz

Berlin

Agentin

Patricia Barona
Tel.: +49 (0)30 288 77 3-0

Petting statt pershing
Der Hamster
Tatort - Schmutziger Donnerstag

© Kopf und Kragen Fotografie

Filmografie Auswahl

Kino/TV Diverses

2019

TATORT - WER ZöGERT, IST TOT
HR
Produktion: Hessischer Rundfunk
Buch und Regie: Petra Lüschow

2018

DAS SCHöNSTE MONSTER IM UNIVERSUM (AT)
Produktion: Kordes & Kordes Film
In Entwicklung

DEUTSCHER WALD
Regie: Petra Lüschow
In Entwicklung

PETTING STATT PERSHING
WDR, SWR, ARTE, HR
Produktion: Kordes & Kordes Film
Buch und Regie: Petra Lüschow
Kinostart am 5.9.2019
New Direction Competition, Beste Regie, 43. Internationales Filmfestival Cleveland/USA

DAS WUNSCHKIND
In Entwicklung

2015

DER ANFANG VOM ENDE (AT)
Produktion: Zodiac Pictures
In Entwicklung

2014

DER HAMSTER
SF / Schweizer Fernsehen
Produktion: Zodiac Pictures
Buch: Petra Lüschow
Regie: Tom Gerber

2013

TATORT - SCHMUTZIGER DONNERSTAG
SF / Schweizer Fernsehen
Produktion: Zodiac Pictures
Buch: Petra Lüschow
Regie: Dani Levy

2010

DIE GLÜCKLICHE
Produktion: Kordes & Kordes Film
Buch: Petra Lüschow
Nominierung Deutscher Drehbuchpreis (unverfilmt) (2011)

DER KLEINE NAZI
Produktion: Kordes & Kordes Film (Verleih: Kurz Film Verleih Hamburg)
Buch und Regie: Petra Lüschow
13 min.
Prädikat: "Besonders wertvoll" und "Film des Monats" (2010)
Molodist Festival Kiew: Hauptpreis der ökumenischen Jury und Hauptpreis des Don Quijote-Preises der FICC Jury (2010)
exground filmfest Wiesbaden: 1. Preis im deutschen Kurzfilmwettbewerb (2010)
Interfilm Festival Berlin- ZDFneo-Preis (2010)
Friedrich-Wilhelm-Murnau-Kurzfilmpreis (2011)
Best Short Film Award, Trieste Film Festival (2011)
San Francisco Jewish Film Festival, Kurzfilm des Monats Dezember (2011)
Best Comedy Award Heart of Gold, International Film Festival Brisbane (2011)
Schwenninger Kurzfilmfestival, Gewinner des Publikumwettbewerbs (2011)
Bamberger Kurzfilmtage, Publikumspreis, Bester Kurzspielfilm, Shortcutz Berlin Awards Bestes Drehbuch (2012)
Publikumspreis Diessener Kurzfilmfestival, 2 Platz. (2012)
1. Preis, Kurzfilmfestival Innkante (2013)

2009-2001

TRANSFER
Produktion: Atlas International Film
Buch: Petra Lüschow
1. Preis beim Mabusewettbewerb- geschlossener Autorenwettbewerb für ein Remake von Dr. Mabuse, ausgeschrieben von Atlas Film und Hanns Eckelkamp Filmproduktion (2001)
Nominierung Deutscher Drehbuchpreis (unverfilmt) (2002)

2009

TANNÖD
Produktion: Wüste Film (Verleih: Constantin Film)
Buch: Petra Lüschow, Bettina Oberli
Regie: Bettina Oberli

2008-2001

NACHBEBEN
Produktion: Dschoint Ventschr Filmproduktion
Buch: Petra Lüschow
Regie: Stina Werenfels
Preis der Filmkritik Schweiz; Züricher Filmpreis; 23. Europa Cinema Festival Viareggio "Bester Film"; Nominierung für den Schweizer Filmpreis "Bestes Drehbuch" (2006)

SCHLORKBABIES AN DER RASTSTÄTTE
Produktion: HFF München, C-Films Deutschland (Verleih: LOOK NOW! Filmverleih)
Buch nach eigener Kurzgeschichte
Buch: Petra Lüschow, Petra Volpe
Regie: Petra Volpe

SIEH ZU, DASS DU LAND GEWINNST
ZDF Kleines Fernsehspiel
Produktion: Kordes & Kordes Film
Buch: Petra Lüschow
Regie: Kerstin Ahlrichs
Nominierung Grimmepreis (2006)

AUS LIEBE ZU TOM
Sat.1
Produktion: H & V Entertainment
Buch: Petra Lüschow, Nicola Schreiner
Regie: Juliane Hohl

DIE ZEHN GEBOTE
MDR/SWR/BR
Produktion: Kinderfilm
Buch: Petra Lüschow
Regie: diverse
Gebot 3., 4., 5 und 9.
Robert-Geissendörfer-Preis für 5. Gebot (2006)
Nominierung Grimmepreis (2006)

2000

FLORES UND ANTIFLORES
Erzählungen, Edition GALREV, Berlin

Biografie

2014-2016

Mitglied Drehbuchkommission FFA

2007-2015

Mitglied der Auswahlkommission Drehbuch der dffb Berlin

2006-2012

Mentorin im AutorInnenprogramm der ifs Köln. Das Programm fand alle zwei Jahre statt und richtete sich an AutorInnen, mit bereits verfilmtem Drehbuch

1996-2001

Diplomstudium Drehbuch/ Dramaturgie: Hochschule für Film und Fernsehen, Konrad Wolf

1986-1992

Studium Magister Artium, Germanistik/Film und-Theaterwissenschaften, Freie Universität Berlin

2000

Seit 2000 Mitglied VDD: Verband Deutscher Film und Fernsehautoren

2002

Workshop „Filmschaffen in Deutschland“, New York College, zusammen mit Petra Volpe

2005

Seit 2005 Mentorin für ca. 60 Abschlussfilme im Fachbereich Regie und im Fachbereich Drehbuch

Vorträge und Workshops an der Uni Bayreuth, Hochschule für Theater und Musik in Leipzig und für das Schweizer Fernsehen (SRF)

Dozentin im Bereich Drehbuch/ Dramaturgie an der dffb Berlin und der ifs Köln

Seit 2005 Seminare zu szenischem Schreiben, Plotten,Serie, Melodrama, Charakter, Stofffindung,Kurzfilm- und Langfilmdramaturgie

2012

Seit 2012 Leitung/Betreuung des Leutstoffprogramms/Schwerpunkt Debütfilm dffb in Zusammenarbeit mit RBB und Medienboard Berlin-Brandenburg

2017

Seit 2017 Mitarbeit Gremium: Leitfaden für den Umgang mit DrehbuchautorenInnen - Deutsche Filmakademie